Category
IN VORBEREITUNG
About This Project

Vogelparadies im Herzen Europas


Kein anderes Gebiet im Binnenland Europas verfügt über eine so reichhaltige Vogelwelt wie der österreichis-che Seewinkel. Hier, am ehemaligen Eisernen Vorhang,treffen Arten der osteuropäischen Steppen und des war- men Mittelmeerraumes auf die Vögel des Alpenvorland-es und vereinen sich zu einer einzigartigen Vogelwelt.

Von der riesigen Großtrappe, über den seltenen Kaiseradler hin zu einer beeindruckenden Fülle an Was-servögeln wurden hier im Osten Österreichs bereits mehr als 350 Vogelarten beobachtet.

Viele von ihnen, wie die außergewöhnliche Bartmeise,haben ihre wichtigsten mitteleuropäischen Brutgebie-te im endlosen Schilfgürtel des Neusiedler Sees. Der extrem seltene Seeregenpfeifer lebt an den salzhaltigenSodalacken. Diese flachen Gewässer trocknen in heißenSommern aus. Sind sie aber mit Wasser gefüllt, dienensie unzähligen Watvögeln als Nahrungsgründe.

Außerhalb der Brutsaison ergänzen Zugvögel aus dem Norden die ansässigen Bewohner. Der Rand der Alpenfungiert dabei als Leitlinie des Vogelzugs. Wandern dieZugvögel Europas im Herbst nach Süden, folgen sie dem Alpenrand und stoßen so auf den Seewinkel, der als idealer Rastplatz gerne für einen Stopp genutzt wird. So finden nicht nur zigtausende Enten und Gänse aus ganz Europa, sondern auch große Schwärme von Kranichen, viele Greif- und Singvögel hierher.

Die gut erforschten Vögel des Neusiedler See – Gebietes erzählen unzählige, mitreißende und grenzüberschrei- tende Geschichten. Als Erzählerin tritt die Graugans auf die Bildfläche, deren Zugbewegungen ganz Europaund Nordafrika verbinden.

Amphibien, Säugetiere, Insekten und Pflanzen ergänzen dieses farbenfrohe Portrait einer außergewöhnlich artenreichen Region Mitteleuropas.

Format: 4K

Audio: 5.1

Länge: 50min.

Fertigstellung 2022